8. April 2016

Neue Partnerschaft zwischen der Sparkasse Holstein, der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein und den Eutiner Festspielen

Neue Kammerphilharmonie Lübeck bei den Eutiner Festspielen für Carmen

Für die Unterstützung der Spielzeit 2016 konnten die Eutiner Festspiele einen weiteren starken Partner hinzugewinnen. Mit der Sparkasse Holstein und ihrer Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein wird eine neue strategische Partnerschaft geschlossen, die auch in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden soll.

V.l.n.r.:  Dr. Lüdige, Kuhnert, Caron, SiberskiSo werden die Sparkasse Holstein und ihre Stiftung in der Spielzeit 2016 die Einbindung der neu gegründeten Kammerphilharmonie Lübeck (KaPhiL!) als zweites Festspielorchester ermöglichen. Mit der 2016 aus der Taufe gehobenen KaPhiL! verfolgen die Gründer das Ziel, mit frischem Wind in der Musikszene Schleswig-Holsteins neue Räume zu schaffen, um besonders für junge Generationen ein attraktives Bild von klassischer Musik zu vermitteln.  Ihren ersten öffentlichen Auftritt wird die Kammerphilharmonie im Rahmen der Eutiner Festspiele mit der musikalischen Begleitung der Oper Carmen unter der Leitung ihres Chefdirigenten Leo Siberski haben, die am 8. Juli Premiere feiert.

Gemeinsam mit ihren 17 Stiftungen unterstützt die Sparkasse Holstein jährlich über 1.000 gemeinnützige Einrichtungen und regionale Projekte in ihrem Geschäftsgebiet und ist damit einer der größten Förderer in der Region. „Mit unserer Partnerschaft mit den Eutiner Festspielen unterstreichen wir die hohe Bedeutung, die diese für das kulturelle Angebot weit über die Grenzen Eutins hinaus haben“, erläutert Dr. Martin Lüdiger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Holstein, und ergänzt: „Die Eutiner Festspiele haben unter der Leitung von Frau Kuhnert und ihrem Team maßgeblich an Professionalität gewonnen und sich gut weiterentwickelt. Mit der Einbindung des zweiten Festspiel-Orchesters wird sich die Qualität der Veranstaltungen weiter erhöhen. Als langfristiger Partner möchten wir dazu beitragen, dass diese  positive Entwicklung auch in der Zukunft kontinuierlich weitergeführt wird.“ Qualität, Professionalität und Kontinuität seien auch für die Sparkasse von besonders hoher Bedeutung, so der Vorstandsvorsitzende weiter. Die Partnerschaft zwischen der Sparkasse Holstein, ihrer Stiftung und den Eutiner Festspielen beschränkt sich jedoch nicht allein auf das finanzielle Engagement. „Wir arbeiten auf allen Ebenen vertrauensvoll zusammen. So präsentieren sich die Festspiele zum Beispiel auf dem Hamburger Derby, das wir als Sponsor unterstützen“, berichtet Dr. Lüdiger.

„Für die konsequente Weiterentwicklung der Festspiele werden in den nächsten Jahren solide Partnerschaften erforderlich sein. Ich freue mich sehr, dass nun ein erster wichtiger Schritt in diese Richtung gesetzt wurde und wir mit der Sparkasse Holstein und der Sparkassen-Kulturstiftung Ostholstein erneut starke Partner gefunden haben. Hinsichtlich des kontinuierlichen Ausbaus unseres regionalen Kundenstammes ist die Sparkasse Holstein ein perfekter Partner für uns – neben der finanziellen Unterstützung dürfen wir auch deren großes, solides Netzwerk nutzen“, bekräftigt Sabine Kuhnert, Geschäftsführerin der Eutiner Festspiele.